Hund vor Heizung

Allgemein

 

Muss ich mich für den Tal.Kessel anmelden?
Nein, für die Benutzung des Portals ist keine Anmeldung nötig.

Gehe ich durch die Nutzung des Tal.Kessel-Portals einen Vertrag ein?
Nein, die Verwendung des Online-Portals ist natürlich unverbindlich und kostenlos. Das Portal dient lediglich zur Erstellung eines vorläufigen Angebotes. Sobald Sie eine Anfrage an uns oder einen Installateur der Innung senden, prüfen wir die technischen Voraussetzungen und Sie erhalten zeitnah ein individuelles Angebot.

Was passiert, wenn ich einzelne Fragen nicht beantworten kann?
Die Fragen dienen zur möglichst genauen Berechnung Ihrer benötigten Heizung. Wenn Sie einzelne Fragen nicht genau oder gar nicht beantworten können, ist das nicht schlimm. Bedenken Sie aber, dass in diesem Fall das vorläufige Angebot von dem individuellen Angebot des jeweiligen Installateurs abweichen kann.

Wo finde ich Informationen zu meinem Energieverbrauch?
Diese entnehmen Sie bitte Ihrer Energierechnung.

Wo finde ich Informationen zu meiner alten Heizung?
Auf dem Typenschild, das an Ihrer Heizung befestigt ist.

Wo finde ich Informationen zur Dämmung von meinem Haus/meiner Wohnung?
Wenn Sie Mieter sind, können Sie diese Infos von Ihrem Vermieter einholen.

Ich möchte ein Angebot von meinem Installateur, aber der steht nicht in der Liste.
Sollte der Name Ihres präferierten Installateurs nicht in unserer Auswahl erscheinen, dann arbeitet Ihr Installateur leider nicht mit uns zusammen und kann auch nicht ausgewählt werden.

Muss ich beim Kauf der Heizung Erdgas von WSW beziehen?
Wir würden uns natürlich sehr freuen, wenn Sie Erdgas von uns beziehen. Es ist jedoch keine Pflicht. Die Wahl Ihres Erdgas-Lieferanten überlassen wir ganz Ihnen.

Warum ist das Angebot nur vorläufig?
Durch Ihre Angaben bestimmen wir einen annähernden Preis. Aber es können sich auch noch andere Komponenten auf den Preis auswirken, die unser Installateur nur durch eine Vor-Ort-Begehung bestimmen kann.

Kann ich das angezeigte Systempaket ändern?
Nein. Wir werden Ihnen entsprechend Ihrer Angaben das für Sie passendste Systempaket anbieten.

Gibt es Fördermittel für die neue Heizung?
Ja, die gibt es. Die KfW fördert Ihre Heizungsmodernisierung auf zwei Arten:

- Programm 430 mit einem Investitionszuschuss von bis zu 15 % der Anschaffungskosten
  oder
- Programm 152 durch eine günstige Finanzierungsmöglichkeit mit bis zu 12,5 % Tilgungszuschuss auf einen maximalen Förderbetrag von 50.000 Euro

Ist die Entsorgung der alten Heizung im Preis enthalten?
Ja. Die Demontage Ihrer alten Heizung ist fester Bestandteil eines jeden Auftrags. Im Anschluss kümmern wir uns selbstverständlich auch um die Entsorgung Ihrer alten Heizanlage, damit auch hier kein weiterer Aufwand für Sie entsteht.

Wie lange dauert es, bis meine neue Heizungsanlage nach der Bestellung installiert ist?
Dies geht im Allgemeinen schnell, kann aber manchmal aufgrund von Verzögerungen wie z. B. bei den Lieferzeiten einige Wochen dauern. Der Installateur stimmt den Einbautermin mit Ihnen ab.

 

Pachtvertrag über eine Wärmeerzeugungsanlage (WEA)

 

Was beinhaltet eigentlich das Pachtmodell?

Die Verpachtung der Wärmeerzeugungsanlage umfasst die Installation einer funktionsfähigen WEA und deren Wartung und Instandhaltung.

Die Erdgas-Beschaffung obliegt alleinig dem Pächter, WSW ist weder zur Wärmelieferung noch zur Bereitstellung der Primärenergie verpflichtet.

Wer ist für die Betriebsführung, Wartung und Instandhaltung der Wärmeerzeugungsanlage verantwortlich?

Die Verantwortung für die Wartung und Instandhaltung der Wärmeerzeugungsanlage trägt die WSW Energie & Wasser AG.

Was passiert, wenn ich mein Haus verkaufe oder vererbe?

Bei einem Verkauf des Hauses wird der Pachtvertrag mitverkauft, d.h. der Käufer tritt in den bestehenden Vertrag ein. Im Erbfall tritt der Erbe kraft Gesetzes in den Pachtvertrag ein.

Was passiert nach Ablauf der Vertragslaufzeit?

Nach Beendigung des Vertrages wird die WEA ausgebaut.

Welche zusätzlichen Kosten können auf mich zukommen?

Während der Vertragslaufzeit trägt die WSW Energie & Wasser AG alle Kosten für Wartung und Instandhaltung der Wärmeerzeugungsanlage. Außer dem Pachtzins haben Sie also keine zusätzlichen Kosten für die gepachtete Anlage zu erwarten, mit Ausnahme der Erdgaskosten.

Außerdem übernehmen die WSW die Kosten und die Beauftragung der Abgasmessung und Abgaskontrolle sowie die Versicherung der WEA.

Sofern und solange der Pächter die für den Betrieb der WEA erforderliche Primärenergie von WSW bezieht, verringert sich der ausgewiesene Pachtzins um einen attraktiven Betrag.

Wie sind die Abrechnungsmodalitäten geregelt?

Die Abbuchung erfolgt monatlich mit gleichbleibenden Beträgen während der Vertragslaufzeit.

Wer installiert die Heizung?

Wir kooperieren bei der Installation Ihrer Heizung mit erfahrenen und leistungsfähigen Installateuren aus Wuppertal.

 


Start


Kontakt   Über uns   AGB   FAQ   Impressum   Datenschutz   Förderungen    Cookies          Login Installateure